Dokumente einscannen

Moderator: KonzepteUndHeilkunst

Antworten
steinba
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 19:46

Dokumente einscannen

Beitrag von steinba » Mi 11. Sep 2019, 18:13

Kann ich Dokumente direkt bei dem entsprechenden Patienten einscannen oder geht das nur über den Rechner und dann einen entsprechenden Pfad?
Das wäre schade, da ich dann ja an verschiedenen Orten Daten sichern muss. Und vor allem wie verschlüssele ich dann den Scan auf meinem Rechenr???

Benutzeravatar
KonzepteUndHeilkunst
Beiträge: 107
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Dokumente einscannen

Beitrag von KonzepteUndHeilkunst » Mi 11. Sep 2019, 21:13

Eingescannte Dokumente können nicht direkt in der heilpraxisLIFE Datenbank gespeichert werden. Diese Dateien müssen auf einem Laufwerk lokal gespeichert (unverschlüsselt) und über einen Pfad mit dem Patienten verknüpft werden.

Was spricht dagegen, die eigenen Maschinen mit einem aktuellen Virenscanner zu versehen und immer wieder upzudaten? Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, der deaktiviert die Internetverbindung. Hört sich vielleicht blöd an, machen aber viele.

Was sind die Alternativen?

- Anschaffung eines Dokumentenmanagement-System
- Dokumente nicht einscannen sondern kopieren und im Patientenakt abheften und wegsperren

Ich vermute, dass es kein 100%ig sicheres System gibt. Jedes System hat eine Schwachstelle.
Stefan Lackermeier
Heilpraktiker & IT-Berater
Konzepte & Heilkunst GmbH
Beratung | Ausbildung | Praxis
Käufelkofen Siedlung 17
84030 Ergolding
0049 173 - 2828694
0049 8784 - 9679994
http://www.heilpraktikersoftware.de
http://www.salutamed.de

Antworten